Zur Online-Messung

Auf der Website mediapanel.kantar.ch finden Sie Informationen, bei welchen Websites bzw. Apps wir Ihre Online-Nutzung messen («Whitelist»). Wir versichern Ihnen, dass wir nur diese und darüber hinaus keine weiteren Aktivitäten registrieren.

Der Focal Meter ist nicht in der Lage, verschlüsselten Datenverkehr zu lesen. Sensible Informationen wie E-Mails, SMS, Chats, Bilder, Kreditkartendaten oder gar Passwörter bleiben somit jederzeit geschützt und unsichtbar.

Die Anmelde-Software, welche nur auf Geräten installiert wird, welche von mehreren Personen benützt werden, dient ausschliesslich zur Registrierung der Benutzeranmeldung. Die Software speichert keinerlei sensible Informationen wie Passwörter, Kontonummern oder Login-Daten. Die Software hat keinerlei Fähigkeiten, den Bildschirminhalt oder eine andere Benutzereingabe aufzuzeichnen oder auch nur einen beliebigen Text auf dem Bildschirm zu erkennen.

Die Messung kann nur dann ein richtiges Bild ergeben, wenn alle Personen im Haushalt an der Messung teilnehmen. Können wir allenfalls die Bedenken der betreffenden Person durch ein Gespräch beseitigen? Bitte melden Sie sich bei uns, wenn Sie spezifische Fragen oder Bedenken haben.

Es ist wichtig zu wissen, wer ein Gerät nutzt, damit wir die Mediennutzung korrekt einer Person zuschreiben können. Deshalb bitten wir Sie sich bei uns zu melden. Bei gemeinsam genutzten Geräten wird eine Anmelde-Software/-App installiert, über die sich der jeweilige Nutzer anmelden kann.

Unter der Rubrik LEITFADEN ("Die Messung der Online-Nutzung”) wird die Verknüpfung zwischen dem Messcode, welchen die Anbieter in ihre Online-Angebote integrieren und den von Kantar mit dem Focal Meter erfassten Informationen erklärt. Diese Verknüpfung  funktioniert auch, wenn Sie ,Websites oder Apps, die auf der Whiteliste stehen über eines Ihrer Geräte ausser Haus nutzen.

Selbstverständlich hat auch in diesem Bereich der Datenschutz höchste Priorität.